Sommerfest Romanistik 2017

Liebe KollegInnen der Romanistik Wien,

ein weiteres Sommersemester neigt sich bereits wieder dem Ende zu. Aus diesem Anlass laden wir euch, eure Freunde sowie alle AbsolventInnen zum diesjährigen Sommerfest der Stv Romanistik am Donnerstag, dem 29.06, in Hof 8 ein.
Dieses Jahr wird der Semesterausklang ab 20 Uhr mit der Band Fat Fox musikalisch untermalt. Außerdem haben wir ein großartiges kulinarisches Angebot für euch vorbereitet. Natürlich herrscht bei allem wieder Romanistik-Bezug 😉

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Untitled.png

Advertisements

Französischer Theaterworkshop (September 2017)

Der Theaterworkshop wird vom 13.09. bis 16.09.2017 (Mi-Sa) am Institut für Romanistik stattfinden. Die behandelten Textausschnitte stammen von Jean-Baptiste Poquelin, genannt Molière.
Geleitet wird der Workshop von Yazid Lakhouache, welcher schon die letzten Jahre das französische Theateratelier an der Romanistik gehalten hat (mit kommendem WiSe gibt es dieses als Freifach à 2ECTS!).

Es wird zwei Gruppen – geteilt nach den jeweiligen Sprachniveaus – geben:
AnfängerInnen: von 10h bis 13h
Fortgeschrittene: von 14h bis 17h
Gemeinsamer Unterricht am Samstag (16.09.) von 10h bis 13h. Kleine, öffentliche Aufführung um 14h.
Ort: 
ROM 5 (Institut für Romanistik)

Ziele des Theaterworkshops:
– Verbesserung der mündlichen Sprachkompetenz durch Theaterübungen.
– Perfektionierung der Diktion und Artikulation mithilfe der Bühnenaussprache.
– Heranführung an den Rhythmus und den Klang der Sprache.
– Lautes und deutliches Sprechen!
– Übungen zum emotionellen Textverständnis.
– Übungen zu Gesang und Mehrstimmigkeit.
– Übungen zum Aufbau von Theatercharakteren.
– Erstellung kleiner Theaterszenen.

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt per Mail an strv.romanistik@oeh.univie.ac.at unter Angabe von Name, MatrikelnummerStudium und für welche Gruppe ihr euch anmeldet. Wenn Kinderbetreuung erwünscht ist, bitte auch so bald möglich, jedoch bis spätestens zu Anmeldeschluss, bekannt geben. StudentInnen der Romanistik werden vorgereiht, es können auch andere Menschen teilnehmen.
TeilnehmerInnenzahl ist auf 12 Personen pro Gruppe beschränkt.

NEUER Anmeldeschluss ist der 08. September

Es wird ein Selbstbehalt von 20 Euro eingehoben, der im Voraus bei uns im Büro während der Beratungszeiten entrichtet werden kann (nach Anmeldung per Mail).

poquelin.jpg

Stage de pratique théâtrale en langue française

Le stage de théâtre aura lieu du mercredi 13 au samedi 16 septembre 2017 sous la direction de Yazid Lakhouache – qui a déjà animé des ateliers de théâtre français ces dernières années à la Romanistik (d’ailleurs, à partir du semestre prochain cet atelier sera inclu comme Freifach à 2 crédits au programme!).
Lors du stage, on travaillera avec des extraits de textes de Jean-Baptiste Poquelin dit Molière.

Il y aura deux groupes (repartis selon maîtrise de langue):
Débutant(e)s: de 10h à 13h
Avancé(e)s: de 14h à 17h
Le 16 septembre (samedi) tous les deux groupes auront cours ensemble de 10h à 13h. Ensuite, il y aura une présentation publique du travail à 14h.
Lieu: 
ROM 5 (Institut für Romanistik)

Descriptif et objectif du stage:
– Améliorer les compétences linguistiques orales à l’aide de la pratique théâtrale.
– Perfectionner la diction et l’articulation à travers le langage scénique.
– Aborder le rythme et la musicalité de la langue.
– Développer le parlé Fort et Clair!
– Travail sur le découpage et la compréhension émotionnelle d’un texte.
– Travail sur la choralité et le chant.
– Travail sur la construction des personnages de théâtre.
– Construction de petites scènes de théâtre.

Inscription:
L’inscription s’effectue par mail à strv.romanistik@oeh.univie.ac.at. Veuillez indiquer votre nom, numéro d’étudiant (Matrikelnummer), cursus (Studienrichtung) et quel groupe vous voulez rejoindre. Si vous souhaitez une garde d’enfant, communiquez-le-nous au plus tard à la date limite d’inscription. Les étudiant(e)s de la Romanistik seront priorisé(e)s mais d’autres personnes peuvent aussi participer.
Le nombre des participant(e)s est limité à 12 personnes par groupes.

NOUVELLE date limite d’inscription: le 8 septembre

Il y aura une cotisation de 20 euros que vous pourrez régler par avance lors de nos heures de consultation (après l’inscription par mail).

Festival französischer Barockmusik

Der Countdown läuft: Am 18. Juni 2017 feiert das femubaf (festival de la musique baroque française) seine große Premiere im Schlosstheater Schönbrunn! Es erwartet euch eine einzigartige Produktion von André Campras Oper Idomenée, inszeniert vom ehemaligen Burgtheater-Schauspieler Reinhard Hauser – mit Tanz und Gesang, stürmischer Musik und Kerzenschein!

Für Studierende (bis 27 Jahre) gibt es Restkarten zum Einheitspreis von €25,– an der Abendkassa.
Für alle anderen Studierenden – oder jene, die sich ihre Tickets im Voraus sichern möchten – ab sofort einen Rabatt von 20% auf alle Tickets. Einfach bei der Reservierung „Stud“ hinter dem Namen angeben; der Betrag wird bei der Rechnung abgezogen.
Studierendenausweis bitte an der Abendkassa vorzeigen.

Bildschirmfoto 2017-06-12 um 17.19.01.png

>> Alle Infos unter: www.femubaf.com <<