Das Bündnerromanische

Das Projekt Romania Minor rückt auch im Wintersemester 2020/21 eine interessante „Klein-“ Sprache in den Fokus – das Bündnerromanische! Diese Sprache ist im schweizerischen Kanton Graubünden zu finden. 

Wir, als Mitorganisatorinnen und Mitorganisatoren, veranstalten am Freitag, dem 15.01.2021, einen gemeinsamen Abend, um allen Interessierten die Kultur des Kantons und die Sprache in einem gemütlichen Rahmen näher bringen zu können. Was gäbe es dafür Besseres, als einen Film? 

Wir haben uns für den Film Schellen-Ursli – im rätoromanischen Original Uorsin – genannt, entschieden! Dessen Plot erinnert durchaus an Heidi – ein schöner Online-Filmabend ist also vorprogrammiert! 😉 

Er wird auf Deutsch abgespielt, damit er für Alle verständlich ist. Jedoch werden wir sobald, als möglich ebenso einen Link über YouTube vorbereiten, mit dem Ihr die originale Version auf Schweizerdeutsch, mit eingebauten bündnerromanischen Phrasen, ansehen könnt!

Der Film wurde 2016 veröffentlicht. Für all jene, die bereits neugierig sind können sich hier den Trailer auf YouTube ansehen: https://www.youtube.com/watch?v=hL4N0F6u7GA 

Wir laden alle herzlichst ein bei unserem Online-Filmabend dabei zu sein und sich von dem genannten bündnerromanischen Film berieseln zu lassen! 

Organisatorisches:

Es wird auf BBB stattfinden, weshalb wir Euch bitten, uns ein Mail an unsere Mail-Adresse zu senden, damit wir Euch für den Kurs auf Moodle einschreiben können! All jene, die Interesse an dem Link für die schwyzerdütsche (originale) Version haben, der bald zur Verfügung stehen wird, schreiben bitte auch ein Mail an uns!

Der Filmabend beginnt um 17:15Uhr und hat ein offenes Ende.

Eure IGRom/ StV Romanistik 

Methoden – Workshop

Methoden, Spiele und Übungen für den Schulalltag.

Kooperation, Wahrnehmung, Reaktion, Kreativität, Logik, Konzentration und Verantwortungsbewusstsein – Schlüsselqualifikationen und Soft Skills, die im Leben ständig benötigt, wie auch verlangt werden.

Durch das eher isolierte Aufwachsen in der heutigen Zeit können Kinder soziale Kompetenzen in deren Umfeld wenig erproben. Gerade deshalb ist die Schule diesbezüglich ein wichtiger Erfahrungsraum.

Mit einfachen Mitteln können diese Prozesse seitens der PädagogInnen unterstützt werden. Dazu werden im Rahmen des Workshops eine Vielzahl an Übungen – diese reichen von Kennenlernmethoden, über Aktivierungsspiele und Wahrnehmungsaufgaben bis hin zu gruppendynamischen Aktionen – vorgestellt und ausprobiert, welche im Schulalltag immer wieder einfließen können.

Deren Einsatz verbessert das soziale Klima in der Klasse, die SchülerInnen werden motivierter, erlangen mehr Kommunikationsfähigkeit und Reflexionskompetenz sowie Sicherheit in außergewöhnlichen Situationen.

„Das Spiel ist die höchste Form der Forschung.“ (Einstein)

Ich freue mich auf euch!

Workshop-Leiterin: Mag. Veronika Stöger

Zielgruppe: angehende Sprachlehrer*innen sowie alle Interessierten

Seminarsprache: Deutsch

Zeitplan:
Samstag, 16. November: 09:30 – 16:00
Sonntag, 17. November: 09:30 – 16:00

Ort: Institut für Romanistik, ROM 1

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt per Mail an stv.romanistik@oeh.univie.ac.at unter Angabe von NameMatrikelnummer und Studienkennzahl. Student*innen der Romanistik werden vorgereiht, es können aber auch andere Menschen teilnehmen.

 

Anmeldeschluss: 12. November 2019

Es wird ein kleiner Selbstbehalt von 10 Euro eingehoben, der im Voraus, während der Beratungszeiten entrichtet werden kann (nach der Anmeldung per Mail) und am Ende des Workshops zurückgegeben wird.

Sommerfest Romanistik

Liebe KollegInnen der Romanistik Wien,

ein weiteres Sommersemester neigt sich bald wieder dem Ende zu. Aus diesem Anlass laden wir euch, eure Freunde sowie alle AbsolventInnen wieder zum alljährigen Sommerfest der StV Romanistik am Freitag, dem 28.06, in Hof 8 vor dem Institut für Romanistik ein.

Wie auch letztes Jahr wird uns DJ Friedhof auflegen und auch einen Live-Act werden wir haben.

Für „romanische“ Köstlichkeiten sowie allerlei Getränke wird natürlich wieder gesorgt 🙂

Zum FB Event: hier.

Weitere Informationen zum Sommerfest folgen in Kürze!

Wir freuen uns auf euer Kommen!

Kopie von Summer Beats

 

Praxisworkshop zum sozialen Lernen

Methoden, Spiele und Übungen für den Schulalltag.

Kooperation, Wahrnehmung, Reaktion, Kreativität, Logik, Konzentration und Verantwortungsbewusstsein – Schlüsselqualifikationen und Soft Skills, die im Leben ständig benötigt, wie auch verlangt werden.

Durch das eher isolierte Aufwachsen in der heutigen Zeit können Kinder soziale Kompetenzen in deren Umfeld wenig erproben. Gerade deshalb ist die Schule diesbezüglich ein wichtiger Erfahrungsraum.

Mit einfachen Mitteln können diese Prozesse seitens der PädagogInnen unterstützt werden. Dazu werden im Rahmen des Workshops eine Vielzahl an Übungen – diese reichen von Kennenlernmethoden, über Aktivierungsspiele und Wahrnehmungsaufgaben bis hin zu gruppendynamischen Aktionen – vorgestellt und ausprobiert, welche im Schulalltag immer wieder einfließen können.

Deren Einsatz verbessert das soziale Klima in der Klasse, die SchülerInnen werden motivierter, erlangen mehr Kommunikationsfähigkeit und Reflexionskompetenz sowie Sicherheit in außergewöhnlichen Situationen.

„Das Spiel ist die höchste Form der Forschung.“ (Einstein)

Ich freue mich auf euch!

Workshop-Leiterin: Mag. Veronika Stöger

Zielgruppe: angehende Sprachlehrer*innen sowie alle Interessierten

Seminarsprache: Deutsch

Zeitplan:
Samstag, 15. Juni: 09:30 – 16:00
Sonntag, 16. Juni: 09:30 – 16:00

Ort: Institut für Romanistik, ROM 14

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt per Mail an stv.romanistik@oeh.univie.ac.at unter Angabe von NameMatrikelnummer und Studienkennzahl. Student*innen der Romanistik werden vorgereiht, es können aber auch andere Menschen teilnehmen.

 

Anmeldeschluss: 13. Juni 2019

Es wird ein kleiner Selbstbehalt von 10 Euro eingehoben, der im Voraus, allerspätestens zu Beginn des 1. Workshop-Tages, bei uns im Büro während der Beratungszeiten entrichtet werden kann (nach der Anmeldung per Mail). 

Erste Hilfe Grundkurs (16h)

„Erste Hilfe zu leisten und die Bevölkerung zu schulen ist eines unserer ureigensten Anliegen. Getreu seinem Motto Hilfe von Mensch zu Mensch“ legt der Samariterbund seit seiner Gründung hohen Wert darauf, dass möglichst viele Menschen die wichtigsten Hilfsmaßnahmen in Notsituationen beherrschen.“ (Samariterbund)

 

Zeitplan:
Samstag, 08. Juni: 08:00 – 17:00
Sonntag, 09. Juni : 08:00 – 17:00

Ort: wird noch bekannt gegeben (Institut für Romanistik)

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt per Mail an stv.romanistik@oeh.univie.ac.at unter Angabe von Name, Matrikelnummer und Studienkennzahl. Student*innen der Romanistik werden vorgereiht, es können aber auch andere Menschen teilnehmen.
Teilnehmer*innenzahl ist auf 24 Personen beschränkt.

Anmeldeschluss: 07 Juni 2019

Es wird ein kleiner Selbstbehalt von 10 Euro eingehoben, der im Voraus bei uns im Büro während der Beratungszeiten entrichtet werden kann (nach der Anmeldung per Mail).

 

 

Kick Off: Romania „minor“

Liebe Leute,

wir laden euch ganz herzlich zur Kick-Off Veranstaltung der Romania „minor“ Reihe von Herrn Prof. Prifti ein. Wir arbeiten in dieser Veranstaltungsreihe mit ihm zusammen und werden deshalb auch ein paar begrüßende Worte am Anfang sprechen.

Für Verpflegung wird ebenfalls gesorgt sein.

Wir würden uns sehr über eine rege Teilnahme freuen!

Eure, ig’rom

 

Melchior_neu_klein.jpg

Romania minor: Friaulisch

Liebe Leute,

im Rahmen des Projekts „Romania minor“ von Prof. Prifti wird am 22.03. und 23.03. ein Sprachkurs zum Friaulischen stattfinden (09:30-16 Uhr, Rom 10). Die Teilnahme ist kostenlos, jedoch wird um Voranmeldung unter sekretariat.prifti.ifr@univie.ac.at gebeten. Im Anschluss an die Freitagseinheit des Sprachkurses zeigen wir den Kultfilm „Maria Zef“ (1981, auf Friaulisch mit ital. Untertiteln) von Vittorio Cottafavi um 17 Uhr ebenfalls in Rom 10. Die Teilnahme am Sprachkurs ist nicht Voraussetzung zum Genuss des Films.

Über eine rege Teilnahme und zahlreiches Erscheinen würden wir uns sehr freuen!

Lg eure IG’Rom